» » » Die schwere Aufgabe einer Kupplung

Die schwere Aufgabe einer Kupplung

Unser heutiger Beitrag im Blog befasst sich mit der schweren Aufgabe, welche die Kupplung Ihres Autos besitzt und erklärt, warum und wann der Austausch notwendig werden kann.

Welche Aufgabe besitzt die Kupplung?

Die Kupplung eines Autos besitzt die schwierige Aufgabe, Motor und Getriebe mechanisch zu koppeln, jedoch bei Bedarf auch voneinander zu trennen. Im Idealfall soll sie die Leistung und das Drehmoment des Motors möglichst ohne Verluste auf das Getriebe übertragen, beim Anfahren sowie bei Schaltvorgängen die Zugkraft jedoch komplett unterbrechen. Um diese Aufgabe zuverlässig zu erledigen zu können, sind die mechanischen Komponenten unweigerlich hohem Verschleiß durch Reibung ausgesetzt, weshalb diese gelegentlich gewechselt werden muss.

Kupplung
So sieht eine Kupplung am Auto üblicherweise aus

Wie ist eine Kupplung aufgebaut?

Der übliche Aufbau beim Auto mit manuellem Schaltgetriebe ist die handbetätigte, lösbare Kupplungsmechanik. Hierbei wird eine auf beiden Seiten mit ringförmigen Reibbelägen bestückte Kupplungsscheibe zwischen den zwei weiteren an der Kurbelwelle des Motors befestigten Scheiben eingeklemmt. Eine dieser Scheiben ist hierbei die mit der Kurbelwelle starr verbundene Schwungscheibe, die andere wiederum ist die mitdrehende, sogenannte Druckscheibe, welche mittels einer Membranfeder gegen die Schwungscheibe gepresst wird. Die Kupplungsscheibe ist hierbei starr mit der Getriebewelle verbunden. Die Betätigung der Kupplung wiederum erfolgt über den Ausrückmechanismus. Zum Trennen wird hierbei die Membranfeder mittels Fußkraft über das Kupplungspedal bewegt, sodass die Druckscheibe von der Kupplungsscheibe weg gedrückt wird und die mechanische Verbindung entkoppelt.

Warum muss die Kupplung gewechselt werden?

Der Aufbau der Kupplungsmechanik ist sehr komplex. Die wesentlichen Verschleißteile sind die Druckplatte, die Kupplungsscheibe und das Ausrücklager. Diese Komponenten müssen im alltäglichen Fahrbetrieb hohen mechanischen Belastungen standhalten und können sich dadurch, je nach Fahrweise, stark abnutzen. Um die betroffenen Komponenten der Fahrzeugkupplung wechseln zu können, muss das Getriebe ausgebaut werden, damit die auszutauschenden Teile für den KFZ-Mechaniker frei zugänglich sind.

Woran erkenne ich, dass meine Kupplung kaputt ist?

Ein hoher Verschleiß beziehungsweise Schaden an der Kupplung macht sich bemerkbar, wenn der Kraftschluss beim Anfahren nicht mehr richtig funktioniert. Dies kann zum Beispiel durch ein Ruckeln oder Rupfen beim Anfahren oder durch hohe Motordrehzahlen bei niedriger Geschwindigkeit erkannt werden.

Ihre Kupplung ist kaputt?

Wir erledigen den Austausch zuverlässig und preisgünstig in unserer freien Autowerkstatt in Bad Camberg.

Wir verwenden und verbauen in Ihrem Fahrzeug ausschließlich hochwertige Ersatzteile namhafter Hersteller wie LuK und SACHS in originaler Erstausrüstungsqualität.

Rufen Sie uns jetzt an oder schreiben Sie uns eine E-Mail, um einen Termin für den Austausch zu vereinbaren. Wir beraten Sie gerne!

Kommentare

Kommentare

Eine Antwort

  1. […] von Fahrzeugkupplungen zu sehen, welche den Aufbau und die Funktionsweise einer modernen Kupplung zum Greifen nahe gebracht […]

Bitte hinterlasse eine Antwort