Fehlerspeicher auslesen

In unserem heutigen Blog-Artikel erfahren Sie alles zum Thema Fehlerspeicher auslesen und Fehlerspeicher Diagnose.

Wer kennt ihn nicht, den Moment, wenn plötzlich die gelbe Motorkontrollleuchte grell in der Instrumententafel aufleuchtet und dem Autofahrer Angst und Schrecken einjagt?fehlerspeicher-auslesen

Die erste Frage, die sich stellt, ist die nach der Ursache. Was ist gerade passiert und was fehlt meinem Motor? Darf ich überhaupt noch weiter fahren, ohne meinen Motor irreparabel zu beschädigen? Ursachen sind meist so unterschiedlich wie die Möglichkeiten der Fehlerspeicher Diagnose.

Fahren mit Motorkontrollleuchte – Darf ich mit leuchtender Motorkontrollleuchte fahren?

Generell gilt: Das Fahren mit leuchtender Motorkontrollleuchte ist nie empfehlenswert. Es gibt immer einen Grund, weshalb ihr Auto sie vor einem Fehler warnt. Von einem harmlosen Wackelkontakt, beispielsweise an der Lambdasonde Ihres Auspuffs, über Fehlzündungen bis hin zu einem schwerwiegenden Motorschaden können die Ursachen reichen. Daher lässt sich leider ohne Fehlerspeicher Diagnose nicht mit Gewissheit bestimmen, ob das Weiterfahren mit Motorkontrollleuchte unbedenklich ist oder eben auch nicht.

Generell gilt: Lieber schnellstmöglich eine Werkstatt aufsuchen und den Fehlerspeicher auslesen lassen!

Eine kompetente Kfz-Werkstatt kann Ihren Fehlerspeicher auslesen und zumindest grob eingrenzen, wie ernst die Situation ist.

Was passiert beim Fehlerspeicher Auslesen?

Wenn Sie den Fehlerspeicher Ihres Fahrzeugs auslesen lassen, fragt die Werkstatt eine Art elektronisches Protokoll des Motorsteuergerätes ab. Dort sind alle Fehler in Form so genannter Fehlercodes hinterlegt, die das Auto selbst diagnostizieren konnte. In der Regel kann jedoch über einen solchen Fehlercode nicht direkt auch die Ursache des Problems ermittelt werden, sondern lediglich ein Symptom. Eine kompetente Werkstatt kann allerdings über die auftretenden Fehler Rückschlüsse auf mögliche Ursachen ziehen, und die Fehlersuche eingrenzen.

Beispiel: im Fehlerspeicher ist der Fehlercode „P0300: Zündaussetzer auf Zylinder 1“ hinterlegt. Die Ursache ist damit nicht eindeutig, aber ein erfahrener Kfz-Mechaniker weiß, dass hier u.A defekte Zündkerzen, Zündkabel oder Zündspulen für den Ausfall verantwortlich sein können. Also prüft er zunächst diese Bauteile, bevor er weitere, weniger häufige Ursachen wie zum Beispiel Kraftstoffsystem oder Ventile in Betracht zieht.

Über das so genannte OBD-2 („On-board diagnosis“) Protokoll sind mittlerweile alle gängigen Kraftfahrzeuge mit einer genormten Schnittstelle zur Fehlerspeicher Diagnose ausgestattet. Hierbei handelt es sich um einen internationalen Standard zur Diagnose abgasrelevanter Fehler in der Motorsteuerung. Auch die Abgasuntersuchung (AU) erfolgt mittlerweile via OBD Diagnose.

Was kostet eine OBD Fehlerspeicher Diagnose?

Wir können den Fehlerspeicher Ihres Autos zu einem günstigen Festpreis von 20€ auslesen. Hierzu verwenden wir moderne Hardware und Software. Spezialisiert sind wir hierbei auf die Fehlerdiagnose bei VAG Fahrzeugen (Volkswagen, Audi, Skoda, Seat, Porsche)

Kommentare

Kommentare

Verfolgen Christian Schaal:

Marketing & Webmaster

Als einer der beiden Söhne von KFZ-Meister Heiko Schaal zuständig für Marketing, Werbung und Website. Bloggt über Themen rund um das Auto.

Letzte Einträge von

Bitte hinterlasse eine Antwort