Professionelle Autoreinigung & Fahrzeugaufbereitung

In diesem Artikel können Sie sich wertvolle Tipps zur Autoreinigung, sowie Pflege und Werterhaltung ihres
Fahrzeuges einholen. Selbstverständlich bieten wir Ihnen neben der normalen Autowäsche auch eine komplette Fahrzeugaufbereitung Ihres Autos und/oder Teilaufgaben im Bereich Aufbereitung, sowie professionelle Dienstleistungen im Bereich der Autopflege an.

Aktueller Tipp: Frühjahrsputz gegen den Winterschmutz!

Jetzt, im Frühjahr, ist der ideale Zeitpunkt, ihr Fahrzeug mittels einer gründlichen Autoreinigung von dem fiesen, zerstörerischen Schmutz des Winters zu befreien. Denn sollten das Streusalz und der Schmutz nicht entfernt werden, zerstören sie das Fahrzeug schleichend durch Bildung von Rost und anderen korrosiven Beschädigungen, ohne dass der Fahrer dies in den ersten Momenten bemerkt. Dadurch sinkt natürlich der Wert und die Optik des Fahrzeugs erheblich!

Wir geben ihnen Tipps, um es den winterlichen Einflüssen deutlich schwerer zu machen und den Wert Ihres Autos zu erhalten !

Die professionelle Autowäsche

Autoreinigung
Die gründliche Autoreinigung begünstigt den Werterhalt Ihres Fahrzeugs

Ob man sein Auto in die Waschanlage bringt, oder es per Hand wäscht, ist letztlich Geschmackssache und natürlich jedem selbst überlassen. Beide Varianten der Autoreinigung haben sowohl Vor- als auch Nachteile.

Die Waschanlage

Sollte man sein Fahrzeug in der Waschanlage reinigen, ist es gerade im Frühjahr ratsam, ein Programm zu wählen, welches auch eine Unterbodenwäsche enthält, um die zuvor genannten Rückstände des Winters, wie z.B Streusalze zu entfernen. Der Nachteil einer Waschanlage ist jener, dass die Bürsten meist sehr hart und teilweise auch relativ verschmutzt sind, wodurch Sie den Lack oftmals mit sogenannten Waschkratzern verunstalten. Diesem ungewünschten Nebeneffekt kann man entgegenwirken, wenn man sein Fahrzeug per Hand pflegt !

Die Handwäsche

Viele scheuen sich davor, da es sich nach viel Arbeit anhört. Doch wer sein Fahrzeug liebt, kann an der Autowäsche per Hand sogar richtig Spaß gewinnen. Hier sprechen wir aus eigener Erfahrung. Denn mit der Handwäsche werden unter anderem auch Waschanlagenkratzer vermieden. Außerdem wird das Fahrzeug von Grund auf viel gründlicher und schonender gereinigt.

Die Vorgehensweise

Felgenreinigung
Durch eine gründliche Reinigung der Felgen kann auch hartnäckiger Bremsstaub entfernt werden

Zuallererst sollte man sich einen Eimer, einen Autowaschschwamm (oder Waschhandschuh) und Mikrofasertücher parat legen. Zudem sind Autoshampoo und Glasreiniger sehr wirkungsvolle Hilfsmittel.
Das Fahrzeug sollte unbedingt mit einem Hochdruckreiniger oder gar einer Schaumkanone vorgereinigt werden, um den groben Dreck und Schmutzpartikel einzuweichen und dadurch zu lösen, da diese sonst bei der Wäsche mit Schwamm oder Bürste den Lack verkratzen können.

Die Einwirkzeit ist ein idealer Zeitpunkt um sich den oftmals stiefmütterlich behandelten Felgen zu widmen. Gerade Leichtmetallfelgen werden im Winter sehr stark angegriffen.
Mit einem säurefreien Felgenreiniger sind Sie in den meisten Fällen sehr gut bedient. In hartnäckigeren Fällen muss man auch eventuell zu einem stärkeren, säurehaltigem Felgenreiniger greifen.

Gerne beraten wir sie ausführlich zu den Produkten, und bieten Ihnen auch eine große Auswahl an Autopflegezubehör, Reinigungs– und Pflegemitteln sowie Autopolituren an !

Den Felgenreiniger auf die Felgen sprühen und je nach Herstellervorgabe einwirken lassen. Anschließend kann man mit einem normalen Haushaltsschwamm oder einem speziellen Autopflegeschwamm den Dreck meist mühelos entfernen und die Felgen strahlen wieder in ihrem schönen, ursprünglichen Glanz !

Ist das Fahrzeug nun grob vorgereinigt und die Schmutzpartikel vom Lack entfernt, kann man in einen mit warmen Wasser gefüllten Eimer, einen Schuss Autoshampoo geben. Mit dem Schwamm kann nun der Lack von oben nach unten gereinigt werden. Es empfiehlt sich, einen zweiten Eimer mit Warmwasser gefüllt zu benutzen, um den Schwamm dort auszuwaschen, um Schmutzpartikelanhang zu vermeiden. Nachdem das komplette Auto gereinigt wurde, mit einem Hochdruckreiniger alle Reinigungsmittel- und Schmutzreste entfernen.
Nun kann man das Fahrzeug entweder abledern, oder mit sogenannten Trocken- oder auch Mikrofasertüchern trocknen. Schon jetzt erstrahlt das Fahrzeug wieder in einem strahlendem Glanz, und wird optisch aufgewertet!

Glanz und Schutz durch Autopolitur

Sollte der Lack des Autos trotz einer zuvor gründlich durchgeführten Autoreinigung nicht mehr glänzen oder gar mattig erscheinen, muss dieser poliert werden. Sofern das Wasser ebenfalls nicht mehr abperlt ist dies ein weiteres Indiz dafür, dass der Lack „verwittert“ ist, die Oberfläche ist durch Umwelteinflüsse mikroskopisch beschädigt. Eine einfache Autowäsche reicht in diesem Fall nicht mehr aus, um den ursprünglichen Glanz des Autolacks wiederherzustellen.

Autopolitur
Eine gründliche Autopolitur ist nach der Autoreinigung oftmals sinnvoll

Beim Polieren wird, entweder per Hand oder maschinell, eine spezielle Polierpaste auf dem Lack verarbeitet. Diese Autopolitur bewirkt eine leichte Oberflächenabtragung des Lacks, die darunter zum Vorschein kommende Schicht entspricht von der Oberfläche her einer neuwertigen Lackierung. Ein großer Glanz- und Glätteeffekt sind die Folge. Jedoch empfehlen wir nach der Politur dringendst die anschließende Nanoversiegelung des Lacks, durch z.B ein spezielles Autowachs. Dieses wird unmittelbar nach dem Polieren aufgetragen, schützt den Lack vor Kratzern und Umwelteinflüssen und trägt zusätzlich zu einem hohen Glanzeffekt bei! Dieses Wachs bewirkt ebenfalls den Abperleffekt des Wassers auf dem Lack.

Gerne beraten wir sie zu diesem Thema ebenfalls !